Kommunale Klimaanpassung im Dialog

Am 30.11. und 1.12. geht die ZKA Vernetzungskonferenz in die dritte Runde. Thematischer Schwerpunkt ist lokale Umsetzung Naturbasierte Lösungen (NbS) für Klimaschutz und -anpassung. Anmeldefrist: 28.11.2023

Zur Anmeldung
3. ZKA Vernetzungskonferenz vom 30.11. bis 1.12.2023 zum Thema Kommunale Klimaanpassung im Dialog
Schlussakkord zur WdKA

Die Woche der Klimaanpassung 2023 ist vorbei. Sehen Sie hier den Schlussakkord. Im Gespräch sind Bundesministerin Steffi Lemke und Akteur*innen aus der Praxis der Klimaanpassung.

Video der Live-Gesprächsrunde
Schlussakkord zur WdKA
Angepasst?! – der Podcast

Der Podcast Nr. 8 ist da. Zum Thema "Klimakommunikation" sind wir mit der Umweltpsychologin Lea Grosse von Klimafakten.de im Gespräch.

Zum Podcast
Podcast Angepasst
Das Zentrum KlimaAnpassung

Mit seinen praxis- und bedarfsorientierten Angeboten erleichtert das ZKA Kommunen und sozialen Einrichtungen den Einstieg in das Themenfeld Klimaanpassung und trägt so zur Entwicklung und Umsetzung einer breit angelegten, vorsorgenden Klimaanpassung bei.

Leistungen des ZKA
Keyvisual
Lernwerkstätten

Sie möchten als Landkreis oder interkommunale Kooperation einen kreisübergreifenden Klimaanpassungsprozess initiieren? Schaffen Sie die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und Durchführung mit unserer neuen Werkstattreihe!

Zur Anmeldung und weiteren Infos
Lernwerkstatt Landschaft
ZKA News
Woche der Klimaanpassung Logo

Wir freuen uns, dass wir Milena Glimbovski und Dr. Eckart von Hirschhausen als Botschafter*innen für die WdKA 24 gewinnen konnten. 

Woche der Klimaanpassung Logo

Vom 16. bis 20. September findet zum dritten Mal die Woche der Klimaanpassung unter dem Motto #GemeinsamFürKlimaanpassung statt!

Die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Klimawandelanpassungsmanager (m/w/d) in Vollzeit. Die Position ist auf zwei Jahre befristet. Bewerbungen sind bis zum 29.06.2024 möglich.

Das grenzüberschreitende EU-Programm Interreg Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen hat die 4. Antragsrunde eröffnet! Eines der drei Schwerpunktthemen ist die Bewältigung der Folgen des Klimawandels. 

Die integrierte Planung als gebündelte Kraft für Klimaanpassung: Es gibt eine Vielzahl von Instrumenten für die räumliche Entwicklung von Städten – und jedes kann Klimaanpassung vorantreiben. Wie das funktioniert und welche Konzepte und Strategien dafür zur Verfügung stehen, zeigt unser neues Erklärvideo!

Kommunale Klimaanpassungsmanager*innen aufgepasst, denn es gibt noch zwei Plätze für das ZKA-Fortbildungsseminar „Fit fürs Klimaanpassungsmanagement“ in Freiburg vom 26. bis 28. Juni.

Outlaw gGmbH ist ein bundesweiter Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit rund 2.100 Mitarbeiter*innen. Für den Hauptsitz in Münster wird zum 01.08.2024 eine*n engagierte*n Beauftragte*n für Klimaanpassung in Vollzeit gesucht.

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg sucht zum 01.10.2024 zwei engagierte Klimaanpassungsmanager (w/m/d) im Fachdienst Umwelt und Klimaschutz. Diese Positionen werden im Rahmen des Programms zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz gefördert und sind zunächst für zwei Jahre befristet.

Bewerbung ist bis zum 16.06.2024 möglich.


 

Die ZKA-Plattform ist ein digitales Forum für Klimaanpassung, um sich mit Kolleg*innen aus ganz Deutschland auszutauschen, Praxistipps zu veröffentlichen oder sich gegenseitig Ratschläge und Hilfestellung geben zu können. Sie richtet sich an Klimaanpassungsmanager*innen mit und ohne DAS-Förderung, Klimaschutzmanager*innen mit Klimaanpassungsaufgaben, Beauftragten der Klimaanpassung in der Sozialwirtschaft (KABS) mit AnpaSo-Förderung und weiteren interessierten Mitarbeiter*innen in Verwaltungen oder sozialen Einrichtungen.

Jetzt kostenfrei registrieren!

Der EFAS e.V. sucht einen Beauftragten für Klimaanpassung (m/w/d) für ein Projektvorhaben im Rahmen der Förderrichtlinie Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen (AnpaSo) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz.

Der Klimawandel bringt immer häufiger Wetterextreme wie Dürren und Überschwemmungen mit sich. Laut einem neuen Bericht der EU-Umweltagentur (EEA) bedrohen diese Extremwetterereignisse zunehmend die Gesundheit und kosten immer mehr Menschenleben.

Sie möchten aktiv zur Anpassung an den Klimawandel beitragen? Die Stadt Kamp-Lintfort sucht eine*n Klimafolgenanpassungsmanager*in, um die Herausforderungen des Klimawandels anzugehen. Die Stelle ist ab dem 1. September 2024 zu besetzen und auf 3 Jahre befristet.

Mit der dritten Förderrunde setzt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) seine Initiative für einen nachhaltigen Strukturwandel in Kohleausstiegsregionen fort. Auf einer groß angelegten Vernetzungskonferenz wurde der Startschuss gegeben. Projektskizzen können ab sofort eingereicht werden.

Das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen setzt sein Engagement zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements fort und startet die zweite Runde des Programms „Qualifizierung des bürgerschaftlichen Engagements“. Dieses Programm, das im Jahr 2023 ins Leben gerufen wurde und bis 2026 läuft, soll Ideen zivilgesellschaftlicher Akteure in den Themenfeldern des Ministeriums unterstützen.

Heute ist der DAK-Gesundheitsreport "Analyse der Arbeitsunfähigkeiten Gesundheitsrisiko Hitze. Arbeitswelt im Klimawandel" veröffentlicht worden und zeigt, dass die Klimakrise einen erheblichen Einfluss auf die deutsche Arbeitswelt hat.

Leistungen des Zentrums KlimaAnpassung

Mit seinen praxis- und bedarfsorientierten Beratungsangeboten erleichtert das Zentrum KlimaAnpassung Kommunen und sozialen Einrichtungen den Einstieg in die Klimaanpassung.

Beratung zur Umsetzung

Fortbildung

Förderberatung

Vernetzung & Austausch

 

 

ZKA News

Wissensdatenbanken

Bildungsangebote

Die Datenbank bündelt Informationen zu Fort-/Bildungsangeboten zum Themenfeld Klimaanpassung.

Förderdatenbank

Die Datenbank enthält Informationen zu Fördermöglichkeiten für die Umsetzung von Klimaanpassung auf lokaler Ebene. Sie umfasst Förderprogramme verschiedener Ebenen (EU, Bund, Länder).

Praxisbeispiele

Wie und wo wird Klimaanpassung bereits umgesetzt? In der Datenbank sind Praxisbeispiele zusammengestellt und detailliert beschrieben.

Im Auftrag des:

Content Lotse


zurücksetzen
Klimaanpassung für:
Aktionsfelder:
Betroffenheit oder Vorsorge für:
Tags:

Starten Sie, indem Sie auf die Buttons klicken…