Urbane Anpassung an Hitze und Starkregen: ExTrass-Projekt produziert Kurzfilme über Projektstädte

28.12.2021

Im Rahmen des Zukunftsstadtprojekts ExTrass („Urbane Resilienz gegenüber extremen Wetterereignissen" – Typologien und Transfer von Anpassungsstrategien) werden Klimaanpassungsmaßnahmen in drei Fallstudienstädten Potsdam, Remscheid und Würzburg analysiert und begleitet. Das Ziel: Städte besser gegen extreme Wetterereignisse wappnen. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt lädt durch Projektfilme dazu ein, die vor Ort umgesetzten Klimaanpassungsmaßnahmen kennenzulernen. Diese reichen vom Würzburger „Klimaspaziergang“ zur Sensibilisierung der Bevölkerung, über Sanierungs- und Monitoring-Maßnahmen in Potsdam, bis zur Fassadenbegrünung einer Remscheider Grundschule.  

Mehr über das ExTrass-Projekt erfahren Sie hier. Und hier geht es direkt zu den Kurzfilmen.