Das Zentrum KlimaAnpassung startet mit Fortbildungen für Klimaanpassungsmanager*innen

07.04.2022

Das Zentrum KlimaAnpassung startet am 7. und 8. April 2022 in Düsseldorf mit seinen Fortbildungen für Klimaanpassungsmanager*innen.

Der Klimawandel ist deutschlandweit spürbar: Extremwetterereignisse wie Hitzewellen, Dürren, Starkregen oder Überschwemmungen schaden Menschen, Umwelt und Infrastruktur. Herausforderungen, denen immer mehr Kommunen in Deutschland mit umfassenden Klimaanpassungsmaßnahmen begegnen. Dafür braucht es Generalist*innen mit Fachwissen und Vernetzungskompetenzen, die helfen, die verschiedenen kommunalen Fachbereiche, die an der Entwicklung und Umsetzung von Anpassungsmaßnahmen beteiligt sind, zusammenzuführen und zu koordinieren. Hier setzt das Zentrum Klimaanpassung mit seinen zweitägigen Fortbildungen für Klimaanpassungsmanager*innen an und vermittelt das notwendige Know-how, Methoden und Instrumente für die Umsetzung kommunaler Klimaanpassungsmaßnahmen.

Die Fortbildungen sind Bestandteil des Sofortprogramms Klimaanpassung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) und tragen zur bundesweiten Bildungsoffensive für Klimaanpassungsmanager*innen bei.

Die nächste Fortbildung findet in Erfurt von Donnerstag, den 12. Mai, bis Freitag, den 13. Mai 2022 statt. Hier gibt es noch freie Plätze. Die Teilnahme ist kostenlos. Teilnehmen können Klimaanpassungsmanager*innen aus Kommunen, kommunale Klimaschutzmanager*innen mit Anpassungsaufgaben und Klimaanpassungsmanager*innen in Wohlfahrtsverbänden. Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular auf der Website.

Weitere Informationen finden Sie in der Presseaussendung. Bei Rückfragen schreiben Sie gerne eine Mail an presse@zentrum-klimaanpassung.de.