13.06.2022

Stadt Wernigerode erhält BMUV Förderung für klimaresiliente Grundschule

Das Förderprogramm „Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen“ des Bundesumweltministeriums unterstützt Kommunen und soziale Einrichtungen bei der Anpassung an die Folgen der Klimakrise. Am 10.06.2022 überreichte Bundesumweltministerin Steffi Lemke einen entsprechenden Förderbescheid an die Stadt Wernigerode. Mit Hilfe der Fördermittel will die Kommune Dämmungsmaßnahmen zur Hitzereduzierung für die Grundschule „Henning Calvör“ finanzieren. Mit der zunehmenden Klimakrise steigen die Temperaturen in der Grundschule, vor allem in den Sommermonaten, stark an. Durch die Dämmung der Fassade und der Deckenbereiche soll die Hitzeentwicklung an heißen Tagen reduziert werden.

Das BMUV-Förderprogramm richtet sich bundesweit an Kommunen, gemeinnützige Vereinigungen sowie Organisationen und Unternehmen im Gesundheits- und Sozialwesen. Mit 150 Millionen Euro fördert das Bundesumweltministerium bis 2023 individuelle Beratungen, umfassende Anpassungskonzepte und konkrete Maßnahmen, um sich gegen die Folgen der Klimakrise zu wappnen. Darüber hinaus wird das Förderprogramm entfristet und als neues Regelprogramm des BMUV geführt.

Weitere Informationen:

Im Auftrag des: