Beratung zur Umsetzung

Unser Beratungsangebot

Sie haben offene Fragen zum Thema Klimaanpassung? Dann sind Sie bei uns richtig. Hier finden Sie unser Beratungsangebot schwerpunktmäßig für Kommunen und soziale Einrichtungen zu vielen Bereichen der Klimaanpassung. Ob Einsteiger*in oder Expert*in, unsere Beratung orientiert sich an den individuellen Wissensständen. Schreiben Sie uns, rufen Sie unsere Hotline an oder nutzen Sie unsere weiteren Beratungsformate. Wir freuen uns, wenn wir Sie bei Ihrem Engagement für Klimaanpassung unterstützen können. Unser Beratungsangebot ist kostenfrei.

Unser Beratungsangebot auf einen Blick

 

Beratungshotline
 

Online-Sprechstunden
 

Inhouse-Beratung
 

Anpassungsworkshop

 

Beratungshotline

Sie haben individuelle Fragen und suchen schnelle Antworten? Über unsere Beratungshotline stehen wir von Montag bis Freitag von 10:00 bis 15:00 Uhr für Sie zur Verfügung

Beratungshotline: 030-39001 201

Natürlich können Sie uns mit Ihren Anfragen auch über E-Mail erreichen.

beratung@zentrum-klimaanpassung.de

Online-Sprechstunden

Einmal wöchentlich bietet die Online-Sprechstunde Raum und Gelegenheit Ihre Fragen zu einem Schwerpunktthema der Klimaanpassung zu diskutieren, nach Möglichkeit gemeinsam erste Antworten zu finden, und weitergehende Ansatzpunkte auszumachen. Die konkreten Fragen der Teilnehmenden, also Ihre Fragen, stehen hier im Mittelpunkt. Das unterscheidet die Online-Sprechstunden auch von den anderen Angeboten des Zentrums KlimaAnpassung. Mitunter werden knifflige Fragen dabei sein, die sich nicht ad-hoc beantworten lassen. In solchen Fällen besteht die Möglichkeit, nachträglich ergänzende Beratungen in Anspruch zu nehmen.

Die Online-Sprechstunden ermöglichen außerdem die Kontaktaufnahme mit anderen Praktiker*innen der Klimaanpassung. Der Erfahrungs- und Ideenaustausch im Rahmen der Sprechstunden und womöglich auch darüber hinaus kann auch zur Bewältigung der mit Klimaanpassung vor Ort einhergehenden Herausforderungen beitragen.

Informationen zum Ablauf und zum Format

Zu Beginn jeder Online-Sprechstunde geben die Expert*innen des Zentrums KlimaAnpassung einen kurzen einführenden Impulsvortrag zum jeweiligen Schwerpunktthema. Insgesamt ist der Fokus der Sprechstunde aber nicht auf die reine Wissensvermittlung, sondern auf die spezifischen Fragen der Teilnehmenden gerichtet. Wir bitten Sie daher, bereits bei Ihrer Anmeldung Ihre konkreten Fragen zum jeweiligen Themenbereich anzugeben. Dadurch lässt sich das Angebot noch passgenauer gestalten.


Dem Zweck der Wissensvermittlung dienen die Online-Workshops sowie die anderen Bildungsformate des Zentrums KlimaAnpassung.


Der Ablauf für Sie im Überblick

  • Mittwochs von 10.00 - 11.30 Uhr
  • Fokus: Ihre konkreten Fragen zum Themenschwerpunkt. Ihre Fragen lassen Sie uns bitte direkt bei der Anmeldung zukommen.
  • Wöchentlich wechselnde Themenschwerpunkte
  • Raum für Austausch unter den Teilnehmenden
  • Kurzer Impulsvortrag zu Beginn
  • Kostenfreies Angebot

Gerne können Sie uns auch mit eigenen Themenvorschlägen für Online-Sprechstunden ansprechen.

Unsere Online-Sprechstunden für die kommenden Monate finden Sie hier:

  • 25.05.2022 Klimaanpassung in der Verwaltung verankern und ressortübergreifend zusammenarbeiten

    Moderation: Luise Porst (Zentrum KlimaAnpassung) 
    & externer Experte: Maik Ballmann (Stadt Oberhausen, Fachbereichsleitung Klima- und Ressourcenschutz)

    Inhalte:     

    • Fachübergreifende Zusammenarbeit zu und Kommunikation von Klimaanpassung innerhalb der Verwaltung
    • Verstetigung des Themas in der Verwaltung
    • Beispiel aus der Praxis: Klimaanpassung in Oberhausen

    Zielgruppen:
    Kommunalverwaltung, Klimaschutzmanager*innen, Klimaanpassungsmanager*innen

    10.00 - 11.30 Uhr

    Den Link zur Anmeldung finden Sie weiter unten.

  • 01.06.2022 Klimaschutz und Klimaanpassung kombinieren - konkrete Möglichkeiten und Beispiele

    Expert*in:
    Elena Plank (Zentrum KlimaAnpassung)
    Inhalte:     

    • Welche Anknüpfungspunkte bieten vorhandene Klimaschutzaktivitäten für die Planung und Umsetzung von Klimaanpassung?
    • Welche Synergien können genutzt werden?
    • Für welche Konflikte müssen Lösungen gefunden werden?

    Zielgruppen:
    Soziale Einrichtungen, Kommunalverwaltung, Klimaschutzmanager*innen, Klimaanpassungsmanager*innen

    10.00 - 11.30 Uhr

    Den Link zur Anmeldung finden Sie weiter unten.

  • 08.06.2022 Klimakommunikation gegenüber Bürger*innen – Fokus: Kommunale Hitze- und Gesundheitsvorsorge

    Expert*in:
    Maike Voß (Zentrum KlimaAnpassung) und externe*r Expert*in
    Inhalte:     

    • Die Kommunikation klimawandelbedingter (Gesundheits-)Risiken dient auch der kommunalen Hitze- und Gesundheitsvorsorge – Welche Maßnahmen können dabei zum Einsatz kommen?
    • Wie kann Kommunikation gegenüber verschiedenen Bevölkerungsgruppen gezielt zur kommunalen Hitzevorsorge/hitzebezogenen Gesundheitsvorsorge beitragen?
    • Welche Ansätze und Möglichkeiten gibt es, um besonders betroffene Bevölkerungsgruppen zu sensibilisieren?

    Zielgruppen:
    Kommunalverwaltung, Klimaschutzmanager*innen, Klimaanpassungsmanager*innen, Soziale Einrichtungen

    10.00 - 11.30 Uhr

    Den Link zur Anmeldung finden Sie weiter unten.

  • 15.06.2022 Naturbasierte Lösungen der Klimaanpassung auf lokaler Ebene

    Expert*in:
    Robert Böhnke (Zentrum KlimaAnpassung) und externer Experte: Dr. Carlo W. Becker (bgmr Landschaftsarchitekten)
    Inhalte:     

    • Welche Handlungsmöglichkeiten bestehen?
    • Was könnte wo sinnvoll sein?
    • Welche Erfahrungen wurden in der Praxis schon gemacht? Welche Potentiale, Besonderheiten und Grenzen gibt es?

    Zielgruppen:
    Soziale Einrichtungen, Kommunalverwaltung, Klimaschutzmanager*innen, Klimaanpassungsmanager*innen

    10.00 - 11.30 Uhr

    Den Link zur Anmeldung finden Sie weiter unten.

  • 22.06.2022 Der Bebauungsplan als Instrument zur Umsetzung von Klimaanpassung

    Moderation: Luise Porst (Zentrum KlimaAnpassung) 
    & externe*r Expert*in

    Inhalte: Praxisbeispiele sollen im Fokus stehen, aber auch die rechtlichen Grundlagen betrachtet werden.

    Zielgruppen:
    Kommunalverwaltung, Klimaschutzmanager*innen, Klimaanpassungsmanager*innen

    10.00 - 11.30 Uhr

    Den Link zur Anmeldung finden Sie weiter unten.

  • 29.06.2022 Kommunikation von Klimaanpassung gegenüber politischen Akteur*innen

    Expert*in:
    Elena Plank (Zentrum KlimaAnpassung) & Manuel Gottschick (OCF Consulting)
    Inhalte:     

    • Was ist bei der Kommunikation von Klimaanpassung gegenüber politischen Akteur*innen und Mandatsträger*innen (auf kommunaler Ebene) zentral?
    • Welche Argumente (für Anpassungsmaßnahmen) könnten überzeugen, um Klimaanpassung auf lokaler Ebene zu stärken und in die Umsetzung zu bringen?

    Zielgruppen:
    Kommunalverwaltung, Klimaschutzmanager*innen, Klimaanpassungsmanager*innen

    10.00 - 11.30 Uhr

    Den Link zur Anmeldung finden Sie weiter unten.

  • 06.07.2022 Hitzebelastung in Städten wirksam reduzieren – Maßnahmen und Beispiele aus der Praxis

    Expert*in:
    Dr. Saskia Buchholz (Deutscher Wetterdienst)
    Inhalte:     

    Warum ist Hitze ein wichtiges Thema für meine Stadt oder Kommune? Welche Maßnahmen gibt es zur Reduzierung der Hitzebelastung in Städten (zum Beispiel Dachbegrünung, Kaltluft-Schneisen vom Umland in die Stadt) und welche sind besonders geeignet? Wie können uns Computersimulationen helfen die Wirkung von Anpassungsmaßnahmen zu verstehen?

    Zielgruppen:
    Kommunen, Klimaschutzmanager*innen, Klimaanpassungsmanager*innen, soziale Einrichtungen

    10.00 - 11.30 Uhr

    Den Link zur Anmeldung finden Sie weiter unten.

  • 13.07.2022 Erstellung eines kommunalen Klimaanpassungskonzepts

    Expert*in:
    Maike Voß (Zentrum KlimaAnpassung) und externe*r Expert*in
    Inhalte:     

    • Was sind typische Bausteine eines Klimaanpassungskonzepts?
    • Wie und warum unterscheiden sich solche Konzepte (zwischen Kommunen)?
    • Wie kann die Verstetigung / Umsetzung von Klimaanpassungskonzepten gut gelingen?
    • Welche Erfahrungen bestehen mit der Erstellung von Konzepten in Kommunen?

    Zielgruppen:
    Kommunalverwaltung, Klimaschutzmanager*innen, Klimaanpassungsmanager*innen

    10.00 - 11.30 Uhr

    Den Link zur Anmeldung finden Sie weiter unten.

  • 20.07.2022 Starkregen-/Überflutungsvorsorge

    Expert*in:
    Elena Plank (Zentrum KlimaAnpassung) & Georg Johann (HochwasserKompezenzCentrum e.V)
    Inhalte:     

    • Ein Jahr nach den verheerenden Folgen, die das Tiefdruckgebiet „Bernd“ in mehreren Teilen Deutschlands hatte – allen voran die Hochwasserkatastrophe in NRW und RLP, aber auch die schwerwiegenden Schäden in Bayern, BW, Sachsen und im Saarland – widmet sich diese Sprechstunde der Starkregen- und Überflutungsvorsorge in Städten und Gemeinden.  
    • Welche Vorsorgeinstrumente stehen zur Verfügung?
    • Was ist für die erfolgreiche Umsetzung von Vorsorgemaßnahmen nötig?
    • Welche Daten stehen als Grundlage der Maßnahmenplanung zur Verfügung?

    Zielgruppen:
    Kommunalverwaltung, Klimaschutzmanager*innen, Klimaanpassungsmanager*innen, Soziale Einrichtungen

    10.00 - 11.30 Uhr

    Den Link zur Anmeldung finden Sie weiter unten.

  • 27.07.2022 Klimaresilientes Stadtgrün und Umgang mit zunehmender Trockenheit durch angepasste Bewässerung

    Expert*in:
    Bianca Reichel (Zentrum KlimaAnpassung) und externe*r Expert*in
    Inhalte:     

    • Dürre & Trockenheit: wie könnten die Stadt-/Straßenbäume, Parks und andere Grünanlagen, auch (kommunale) Wälder, der Zukunft aussehen? 
    • Wie könnte Niederschlagswassermanagement, u.a. Wasserrecycling, auf lokaler Ebene angelegt sein? Erste Einblicke werden durch Beispiele aus der Praxis gegeben.

    Zielgruppen:
    Kommunalverwaltung, Klimaschutzmanager*innen, Klimaanpassungsmanager*innen, Soziale Einrichtungen

    10.00 - 11.30 Uhr

    Den Link zur Anmeldung finden Sie weiter unten.

  • 24.08.2022 Die klimaresiliente Kommune

    Expert*in:
    Maike Voß (Zentrum KlimaAnpassung) und externe*r Expert*in
    Inhalte:     

    • Wie kann eine klimaresiliente Kommune in Deutschland aussehen?
    • Was können erste Schritte auf dem Weg zu einer klimaresilienten Kommune sein?
    • Wie kann es gelingen, insbesondere auch transformative Anpassung in Kommunen umzusetzen?

    Zielgruppen:
    Kommunalverwaltung, Klimaschutzmanager*innen, Klimaanpassungsmanager*innen, Soziale Einrichtungen

    10.00 - 11.30 Uhr

    Den Link zur Anmeldung finden Sie weiter unten.

  • 31.08.2022 Klimaanpassung von Bestandsgebäuden

    Expert*in:
    Nele Meyer (Zentrum KlimaAnpassung)
    Inhalte:     

    • Hitzeschutz an und in Bestandsgebäuden, an Fassaden und Fenstern
    • Denkmalschutz und bauliche Anpassungsmaßnahmen (Lösungsansätze, Kompromisse)
    • Was ist möglich, erprobt und (zusätzlich) erforderlich?

    Zielgruppen:
    Soziale Einrichtungen, Kommunalverwaltung, Klimaschutzmanager*innen, Klimaanpassungsmanager*innen

    10.00 - 11.30 Uhr

    Den Link zur Anmeldung finden Sie weiter unten.

 

Anmeldung: Hier können Sie sich verbindlich für eine oder mehrere Online-Sprechstunden anmelden.

Achtung: Anmeldungen sind bisher nur für die Online-Sprechstunden bis zum 29.06.2022 freigeschaltet! Die Anmeldungen für die Online-Sprechstunden ab dem 01.07.2022 werden in den nächsten Wochen freigeschaltet.

Newsletter: Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Inhouse Beratung

Sie wünschen sich eine ausführliche persönliche Beratung? Diese stellen wir gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und senden Sie uns vorab Ihre Fragen zu.  Die Termine können während unserer Bürozeiten online im Rahmen einer Videokonferenz oder vor Ort in unseren Geschäftsstellen in Köln und Berlin unter Beachtung der jeweils geltenden Hygienevorschriften stattfinden.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
Beratungshotline: 030-39001 201
E-Mail: beratung@zentrum-klimaanpassung.de

 

Anpassungsworkshops

Hat Ihre Kommune oder soziale Einrichtung Anpassungsbedarfe in unterschiedlichen Handlungsfeldern? Möchten Sie möglichst viele Kolleg*innen in die Klimaanpassung einbinden? Dann unterstützen wir Sie gerne mit einem eintägigen Anpassungsworkshop. Unsere Expert*innen entwickeln und organisieren gemeinsam mit Ihnen einen auf Ihre Bedürfnisse und die lokalen Gegebenheiten zugeschnittenen Anpassungsworkshop. Die Workshops finden in der Regel online statt, können in Ausnahmefällen aber auch bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden. Unser Workshopangebot richtet sich vorrangig an Kommunen und soziale Einrichtungen in strukturschwachen Regionen die vom Klimawandel besonders betroffenen sind.

Wenn Sie Interesse an einem Anpassungsworkshop haben, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

Beratungshotline: 030-39001 201

E-Mail: beratung@zentrum-klimaanpassung.de