Online-Workshop: Input und Austausch zum Thema Starkregen-Risikomanagement

„Nach mir die Sintflut!“ lautet die bekannte Redewendung. Wer so denkt und handelt, dem ist seine Umwelt gleichgültig.

Nicht Gleichgültigkeit, sondern im Gegenteil hohes Engagement war bei den sage und schreibe über 120 Akteur*innen der lokalen Klimaanpassung zu erkennen, die am 10.09.2021 an unserem Online-Workshop „Starkregen – Risikomanagement“ des ZKA teilgenommen haben.

Die hohe Resonanz auf unseren Workshop hat gezeigt, welche Bedeutung das Thema Starkregen auch und besonders nach den schrecklichen Ereignissen der Hochwasserkatastrophe im Juli diesen Jahres für viele Kommunen in Deutschland hat. Wir hoffen, dass wir mit unserem Workshop wichtige Informationen und Impulse geben konnten, damit sich Kommunen aktiv und präventiv auf zukünftige Starkregenereignisse vorbereiten können.

In informativen Fachvorträgen erfuhren die Teilnehmer*innen, wie effektive Starkregenvorsorge in der Praxis aussehen kann. Prof. Annegret Thieken vom Institut für Geographie und Naturrisikenforschung der Uni Potsdam, Thomas Junghänel vom DWD, Prof. Heiko Sieker, Experte für Regenwassermanagement und Stadtentwässerung sowie Sabine Ibach, stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Umwelt der Stadt Remscheid, berichteten in Kooperation mit der Uni Potsdam vom „State of the Art“ zum Thema Starkregenvorsorge. Besonders interessiert waren die Teilnehmenden an Fragen des Planungsrechts, der Kommunikation von Risiken sowie der ressortübergreifenden Zusammenarbeit innerhalb der Kommunalverwaltung. Konkrete Hilfe zu Kommunikationsstrategien und Förderung wurden gern angenommen.

Das Thema Starkregen und Starkregenvorsorge ist eines der Schwerpunkte des ZKA und seiner Informations- und Beratungsangebote. Wir sind gerade dabei das umfassende praktische und theoretische Wissen, das zu diesem Thema in Deutschland bereits aufgebaut wurde, zu sammeln und Ihnen zur Verfügung zu stellen.

Sie wollen das Thema Starkregenvorsorge in Ihrer Kommune oder sozialen Einrichtung vor Ort vorantreiben? Dann melden Sie sich bei uns. Wir beraten und unterstützen Sie gerne.


Weitere Hinweise zum Thema Starkregen:

Ausführliche Infos zum Thema Starkregen finden sich auf der Starkregen-Seite des Zentrum KlimaAnpassung